INDIKATIONEN

Mit Akupunktur und Tuina können die meisten Erkrankungen behandelt werden. Die hier aufgeführten Erkrankungen stützen sich auf die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO. Die Liste ist nicht vollständig, sondern soll auf die vielfältigen Wirkungsweisen von Akupunktur und Tuina  hinweisen.

Neurologische Erkrankungen

  • Schwindel
  • Tinnitus (Ohrgeräusche, Ohrensausen)
  • Ischialgien (Schmerzen der Lendenwirbelsäule, Hexenschuss)
  • Periphere Neuropathien (Nervenleiden)
  • Trigeminusneuralgie (Schmerzattacken im Gesicht)

Orthopädische Erkrankungen

  • Rückenschmerzen
  • Bandscheibenvorfall
  • Arthritis und Arthrose
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Epikondylitis («Tennisellenbogen»)
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Nackenschmerz, Nackensteife

Innere Erkrankungen

  • Anämie («Blutarmut»)
  • Bronchitis
  • Metabolisches Syndrom (Übergewicht, erhöhte Blutfettwerte, Bluthochdruck, Insulinresistenz; Vorstufe der Diabetes)
  • Bluthochdruck
  • Fettleibigkeit
  • Diabetes mellitus
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Gicht
  • Hämorrhoiden
  • Krampfadern

Gynäkologische Erkrankungen, Schwangerschaft

  • Menstruationsstörungen
  • Blasenentzündung
  • Sexual- und Fruchtbarkeitsstörungen
  • Schwangerschaft und Geburt

Magen- und Darmerkrankungen

  • Hyperazidität (Übersäuerung) des Magens
  • Obstipation (Verstopfung)
  • Diarrhö (Durchfall)
  • Akute und chronische Gastritis (Entzündung der
  • Magenschleimhaut)
  • Magengeschwür
  • Colitis ulcerosa (chronische Entzündung der Darmschleimhaut)
  • Morbus Crohn (chronisch entzündliche Erkrankung von Magen und Darm)

Allergien und Hauterkrankungen

  • Heuschnupfen
  • Asthma
  • Akne
  • Ekzeme (z.B. Neurodermitis)
  • Psoriasis (Schuppenflechte)

Chronische Infekte

  • Akute und chronische Sinusitis (Entzündung der
  • Nasennebenhöhlen)
  • Akute und chronische Rhinitis (Entzündung der Nasenschleimhaut)
  • Akute und chronische Konjunktivitis (Entzündung der Bindehaut oder der Hornhaut des Auges)
  • Erkältungskrankheiten
  • Pharyngitis (Entzündung der Rachenschleimhaut, akuter Katarrh)

Weitere Erkrankungen

  • Alkoholmissbrauch
  • Drogenmissbrauch
  • Depressive Zustände
  • Psychische Störungen
  • Schlafstörungen
  • Nervöse Erschöpfungszustände
  • Nikotinabhängigkeit